Frühbeet-Technik für Griechische Landschildkröten

Licht und Wärme bestimmen den gesamten Verhaltenszyklus von Schildkröten

Griechische Landschildkröten und andere Europäische Landschildkröten-Arten sollten immer in einem Freigehege mit Frühbeet leben. Besonders in den Übergangszeiten zur Winterstarre ist die richtige Technik -insbesondere die richtigen Lampen als Beleuchtung- im Frühbeet sehr wichtig für die Gesundheit der Tiere.

Ist im Frühbeet eine UV-Lampe notwendig?

Meiner Meinung nach ist im Frühbeet keine Lampe mit UV-Strahlung notwendig. Wenn es ein UV-durchlässiges Alltop-Frühbeet ist, sowieso nicht. Aber auch das normale Frühbeet sollte an sonnigen Tagen von den Schildkröten oft genug verlassen werden, so dass im Freigehege ausreichend natürliche UV-Strahlung getankt werden kann.

Wenn dir diese Seite weiterhilft, freue ich mich über deine Bewertung:

Frühbeet-Technik für Griechische Landschildkröten
5 (100%) 6 votes

Licht, Lampen, Beleuchtung und Thermotimer im Frühbeet

Der PAR38 ist mit dem Thermotimer zeitlich auf 09:00 Uhr - 15:00 Uhr eingestellt und geht bei unter 30°C Grad an. Der Temperaturfühler für den PAR38 ist an der sonnigsten Stelle im Frühbeet angebracht.

Der Elsteinstrahler ist mit einem zweiten Thermotimer zeitlich auf 15:00 Uhr - 09:00 Uhr eingestellt und geht bei unter 15°C Grad an. Dieser Temperaturfühler befindet sich in der Schutzhütte aus Holz.

Bei Überschreiten der Temperaturen schaltet der Thermotimer die Lampen jeweils von alleine wieder ab.

1. Lampe für den Tag: PAR38

PAR38 Spotstrahler für Schildkröten

PAR38 Spotstrahler für Schildkröten

In den Übergangszeiten vor und nach der Winterstarre sollte tagsüber ein Spotstrahler für ausreichend Licht und Wärme im Frühbeet sorgen. Der beliebteste Spotstrahler unter Schildkrötenhaltern im Frühbeet ist ein PAR38. Der Philips PAR38 100 Watt E27 Flood ist eine Reflektorlampe, die als Sonnenersatz dient. Die Lampe sollte so hoch aufgehängt werden, dass darunter punktuell 35-40°C Grad erreicht werden. Das ist die optimale Aufwärmtemperatur für Schildkröten. Nachts sollte der Strahler natürlich immer aus sein.

2. Infrarotlampe für die Nacht: Elsteinstrahler

Elsteinstrahler für Schildkröten nachts

Elsteinstrahler für Schildkröten nachts

Für die Nacht ist ein Elstein Wärmestrahler eine gute Lösung. Der Elsteinstrahler ist eine Infrarotlampe, d.h. er erzeugt Wärme ohne helles Licht und soll dafür sorgen, dass die Temperaturen im Frühbeet nachts nicht unter 15°C Grad (in der Vorbereitung zur Winterstarre nicht unter 10°C Grad) fallen.

Damit kann man Schildkröten auch gut im Frühbeet auf die Winterstarre vorbereiten. Alternativ und stromsparender kann man auch eine Heizmatte von innen im Deckel des Schutzhauses befestigen. Bitte beachten, dass diese mindestens spritzwassergeschützt sein muss wie die Trixie 76085 Heizmatte, 16 W: 20 × 30 cm und dass diese von den Schildkröten keinesfalls erreicht werden darf.

3. Schutzkorb für die Lampen oder normale Porzellanfassung

E27 Schutzkorb für Schildkröten-Beleuchtung

E27 Schutzkorb für Schildkröten-Beleuchtung

Porzellanfassung

Als Schutzkorb sowohl für den PAR38 als auch für den Elsteinstrahler eignet sich das Infrarot-Wärmestrahlgerät Alu. Diese werden einfach in das Frühbeet gehängt und sorgt dafür, dass die Lampen da hinstrahlen wo sie sollen und Wärme & Licht in die gewollte Richtung (zur Schildkröte) lenken. Die entstehende Hitze im Betrieb kann an der Oberseite durch Lüftungsschlitze abziehen. So ein Schutzkorb ist allerdings kein Must-have - er sorgt lediglich dafür, dass man sich nicht an der heißen Lampe verbrennt und schützt diese wenn man im Frühbeet hantiert. Die Schildkröten erreichen die Lampe ja nicht. Deshalb ist auch eine gewöhnliche Porzellanfassung wie z.B. die Trixie 76105 Porzellanfassung Pro Socket ausreichend und wesentlich günstiger.

4. Thermo-Timer Temperaturregler

Thermotimer als Temperaturregler für Schildkröten

Thermotimer als Temperaturregler für Schildkröten

Zur Steuerung der beiden Lampen sind zwei Temperaturregler notwendig. Besonders beliebt ist hierfür ein Thermo Timer für zeit- und/oder temperaturgesteuertes Schalten. Mit diesem Thermotimer kann man die Temperatur und gleichzeitig die gewünschte Zeit (also Tag oder Nacht) einstellen.
Für den Tag empfehle ich, den Messfühler des ersten Thermotimers (1) an eine möglichst sonnige Stelle im Frühbeet anzubringen und auf 30°C Grad einzustellen. Scheint keine Sonne, bleibt der Messfühler kalt und die Lampe für den Tag (der PAR38) geht zwischen 09:00 Uhr - 15:00 Uhr an.
Der zweite Thermotimer (2) für die Nacht sollte so eingestellt werden, dass er bei Temperaturen von unter 15°C Grad bzw. in der Winterstatte-Vorbereitung auf unter 10°C Grad die Infrarotlampe (den Elstein-Strahler) zwischen 15:00 Uhr und 09:00 Uhr einschaltet.
Falls du für die Einstellungen die Bedienungsanleitung des Thermotimers nochmal benötigst, habe ich diese hier online bereitgestellt: Bedienungsanleitung Thermo-Timer TFA Dostmann
In dieser Anleitung kann man unter "Mode 3 - Thermo-Timer-Mode" nun eine Verknüpfung der Temperatur (Thermomode) mit der Zeit (Timermode) einstellen. Das Gerät schaltet dann ein, wenn während der eingestellten Zeit die programmierte Temperatur über- oder unterschritten wird. Bitte beachten, dass dieser Thermo-Timer-Mode nach dessen Programmierung nicht sofort einsatzfähig ist. Diese ist erst aktiviert, wenn er in das nächste eingestellte Zeitpaar hineinläuft (also ggf. erst einen Tag später wenn man sich gerade in diesem Zeitraum befindet).

5. Deckelöffner Frühbeet

Beckmann Fensteröffner Frühbeet

Beckmann Fensteröffner Frühbeet

Im Sommer ist ein automatischer Fensteröffner (Deckelöffner) wie der Beckmann Automatischer Fensteröffner für Frühbeet für das Frühbeet das wichtigste Zubehör überhaupt. Dieser öffnet den Deckel des Frühbeets automatisch und verhindert so, dass die Schildkröten im Frühbeet bei starken Sonneneinstrahlung einen Hitzschlag bekommen. In einem geschlossenen Frühbeet werden es problemlos 50-60°C Grad. Da die Schildkröten ihr Frühbeet aber auch als Rückzugsmöglichkeit vor Hitze sehen, kann das ohne automatischen Fensteröffner ein Todesurteil für sie sein.

Zusammenfassung meiner Technik-Empfehlung für Frühbeete

  1. PAR38 Strahler für den Tag
  2. Elsteinstrahler oder Heizmatte (im Schutzhausdeckel) für die Nacht
  3. Schutzkorb für die Lampe(n) (kein Must-have)
  4. 2x Thermotimer für die Lampen bzw. Lampe und Heizmatte
  5. Automatischer Frühbeetöffner

Frühbeet Technik für Schildkröten

Welche Kombination (inklusive Frühbeet) ich als preisgünstigste Möglichkeit sehe, die für Schildkröten gerade noch geeignet ist

  1. Frühbeet: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000MQS19O/landschildksu-21
  2. Passender Fensterheber zum Frühbeet: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B006YR2CC2/landschildksu-21
  3. Elstein Wärmestrahler: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000RYR8D6/landschildksu-21
  4. Passender Schutzkorb mit Fassung für den Elsteinstrahler: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B005MG90EO/landschildksu-21
  5. Steckerthermostat zur Temperaturregulierung des Strahlers: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00YURX7BI/landschildksu-21
    Gesamtpreis für alles: Unter 250,- Euro

Sicherheit im Frühbeet gegen Kurzschluss durch Beschädigung oder Wasser

FI-Schalter

FI-Schalter

Da diese gesamte hier im Frühbeet eingesetzte Technik nicht für den Außenbereich geeignet ist, besteht die Gefahr, dass durch Spritzwasser (z.B. durch plötzlichen Regen bei geöffnetem Frühbeetdeckel oder Beschädigungen an den Kabeln) ein Kurzschluss entsteht. Durch die Sicherung der Leitung zum Frühbeet mit einem FI-Schalter kann man diesem Risiko entgegenwirken. Ein FI-Schalter, also ein Fehlerstromschutzschalter, misst permanent den fließenden Strom zum Frühbeet, erkennt minimale Veränderungen im Stromkreislauf und unterbricht diesen in einem solchen Fall blitzschnell. Dies schützt sowohl vor einem lebensgefährlichen Stromschlag, wie auch vor einem Kabelbrand. Ein weiterer Vorteil eines zusätzlichen FI-Schalters ist, dass nicht gleich das ganze Haus ohne Strom ist, wenn es im Frühbeet zu einem Kurzschluss kommen sollte.

Gesetzliches: Nach Regelung der DIN VDE 0100-410 gilt: "... zusätzlichen Schutz durch Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) ... für alle Steckdosenstromkreise im Laienbereich und für alle Endstromkreise im Außenbereich." Das bedeutet nach meinem Verständnis, dass die VDE einen FI-Schalter für Außenanlagen (in unserem Fall das Frühbeet) sogar zwingend vorschreibt.

Für eine Lampenempfehlung im Terrarium lies bitte unter Beleuchtung im Terrarium weiter. Und wenn du mehr zur Befestigung der Lampen im Frühbeet erfahren willst, klicke bitte auf Frühbeet-Befestigung.