In freier Natur überleben Schildkröten auch ohne Frühbeet und Beleuchtung

Sätze wie "In freier Natur überleben Schildkröten auch ohne Frühbeet und Beleuchtung", "Mit dem Fressen wird teilweise so ein Theater gemacht!", "Jeder soll seine Schildkröten halten wie er es für richtig hält!" oder "In der Natur überwintern Schildkröten auch nicht im Kühlschrank" höre ich immer wieder.

Solche Aussagen sind absolut gefährlich und verantwortungslos. Ja, in freier Natur ihres Lebensraumes im südlichen Europa überleben Europäische Landschildkröten selbstverständlich! Diese Schildkröten leben allerdings hier bei uns in Gefangenschaft und nicht in freier Natur. Dass sie hier in der Natur nicht vorkommen liegt daran, dass die Temperaturen nicht passen - es ist zu kalt bei uns und in unseren Breitengraden herrschen zu wenig Sonnenstunden. Und gewöhnliche Keller sind für eine Überwinterung zu warm. Unzählige Todesfälle im Winter haben fast immer den gleichen Grund: Temperaturen über 8°C.

Ein Vergleich

Deutschland

  • 1.600 Sonnenstunden im Jahr
  • 4,5 Sonnenstunden pro Tag

Griechenland

  • 2.800 Sonnenstunden im Jahr (57% mehr als in Deutschland)
  • 7,2 Sonnenstunden pro Tag (62,5% mehr als in Deutschland)

Und genau deshalb leben bei uns keine Europäischen Landschildkröten in freier Natur. Unsere Winter in Deutschland sind ebenfalls länger und härter als in Südeuropa und dass Schildkröten auch viele Winter bei uns "überleben können", bedeutet nicht, dass sie das auf Dauer gesundheitlich durchstehen bei einer Lebenserwartung von mehr als 100 Jahren. Sie werden definitiv früher sterben (auch 50 Jahre sind bei Landschildkröten noch kein Alter und viel zu früh) wenn man sie zu kalt hält und/oder sie nicht artgerecht füttert. Das hat mit "Theater" überhaupt nichts zu tun. Wir tragen die Verantwortung für unsere Tiere in den Gehegen und sind verpflichtet sie artgerecht zu halten. Und artgerecht bedeutet, dass man ihnen Futter anbietet, welches dem natürlichen Habitat zumindest ungefähr entspricht und wir haben für Temperaturen zu sorgen, die im natürlichen Habitat herrschen. Letzteres ist nur mit technischem Aufwand (Frühbeet und einer guten Beleuchtung) möglich. Im Winter graben sich Schildkröten in der Natur so tief ein, dass dort konstante Temperaturen um die 5°C herrschen. Für genau solche konstanten Temperaturen haben wir deshalb im Winter ebenfalls zu sorgen.

Informationen zur richtigen Technik im Frühbeet: https://www.landschildkroeten.de/haltung/beleuchtung/fruehbeet-technik-fuer-griechische-landschildkroeten/
Informationen zur richtigen Überwinterung: https://www.landschildkroeten.de/haltung/winterstarre/winterruhe-hibernation-griechische-landschildkroeten/
Informationen zur richtigen Ernährung: https://www.landschildkroeten.de/haltung/schildkroeten-ernaehrung/