Zu schnelles Wachstum und zu schwer

Ella schrieb:
Hallo!
Habe mir mal die Seite angeschaut (wirklich gut gemacht!) und musste feststellen, dass ich noch so vieles nicht gewusst habe (und das obwohl ich schon seit 2 Jahren 2 schildkröten habe).
Vor allem ist das auch mal schön, dass jemand auf die Fragen anderer eingeht und einem versucht zu helfen.
Ich weiß teilweise nämlich auch nicht, was ich meinen griechischen Landschildkröten geben kann und was für die gesund ist.
Was mir zum Beispiel sorgen macht ist dass die jüngere Schildkröte viel zu schnell wächst und einen krummen Panzer bekommt.
Habe die mal gewogen und beide wiegen zu viel für ihr Alter aber ich kann mir das nicht genau erklären, weil die von mir hauptsächlich nur Löwenzahn, Klee und so was bekommen. Vielleicht gebe ich denen ja zu viel? Oder ich sollte denen auch mal andere Pflanzen, die in der Liste stehen, anbieten. Habe zum Beispiel noch gar nicht gewusst, dass Hibiskus und andere Blumen, die bei uns im Garten wachsen auch gesund sind.
Aber jetzt bin ich ja um einiges schlauer.

So, und nachdem ich hier einen Roman verfasst habe (tut mir leid) , würde ich mich über eine Antwort freuen 🙂

Liebe Grüße

---Antwort---
Hallo Ella,
du hast das Problem vermutlich schon erkannt 🙂
Zu viel eiweißreiche Nahrung wie Löwenzahn und Klee. Das sollte beides nur in Maßen gefüttert werden.
Einseitige Ernährung, fehlende Freilandhaltung sowie fehlende Winterstarre sind Gründe für ein zu schnelles Wachstum. Vorbeugend ist es auch gut, Agrobs zu füttern.

Gruß
Florian