Dachrinne am Frühbeet für eine automatische Bewässerung

Da auch Landschildkröten regelmäßig Wasser (am besten Regenwasser) benötigen, muss man natürlich regelmäßig die Trinkschale der Landschildkröten nachfüllen. Dies kann man sich sehr viel einfacher machen. Mir kam die Idee, dies mittels einer kleinen Frühbeet-Dachrinne zu automatisieren, so dass bei jedem Regen die Schale mit frischem Regenwasser befüllt wird.

Wenn dir diese Idee gefällt, freue ich mich über deine Bewertung:

Dachrinne am Frühbeet für eine automatische Bewässerung
5 (100%) 2 votes

Automatische Frühbeet-Bewässerung

Alles was ich dafür benötigt habe, habe ich im Baumarkt gefunden. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich ein Chelonium-Frühbeet habe, welches auch außen überall Rillen hat, an denen man sehr einfach etwas befestigen kann. Aber auch für andere Frühbeete gibt es eine Lösung. Hier muss man dann eben irgendwo ein paar kleine Löcher ins Frühbeet bohren oder die Dachrinne ankleben. Da sie aus Kunststoff ist, hat sie ja kein hohes Gewicht.

Was ich benötigt habe:

Der Einkauf im Baumarkt (der Rest war bereits vorhanden)

Was man mit einem anderen Frühbeet (ohne Rillen außen) benötigt:

  • Dachrinne aus Kunststoff
  • Dachrinnenhalter
  • 2 Dachrinnenendstücke
  • Ablaufstutzen
  • Regenfallrohrklappe
  • eine kleine Säge
  • Kleber
  • Bohrer
  • Schrauben

Die Arbeiten waren eine Sache von wenigen Minuten

Die Dachrinne habe ich so mit einer kleinen Säge zugesägt, dass ich den Ablaufstutzen (Mittelstück für das Fallrohr) links vom Frühbeet-Eingang, wo sich die Trinkschale befindet, integrieren konnte. Damit alles dicht ist und nicht überall tropft, sollte man alle Verbindungen mit dem Kleber abdichten.

Dachrinne mit Regenfallrohrklappe

In die Rinne selbst habe ich vier kleine Löcher (6 )mm gebohrt und habe mit dem dazugehörigen Kleber den Ablaufstutzen und die Regenfallrohrklappe befestigt und abgedichtet. Nun konnte ich mit vier Hammerkopfschrauben und Muttern die Dachrinne ganz einfach direkt unter dem Frühbeetdeckel anbringen.

Künftig fließt also der gesamte Regen, der auf den Deckel fällt, gesammelt in die Dachrinne und landet durch die Regenfallrohrklappe direkt in der Trinkschale für die Schildkröten. Dadurch wird diese immer wieder automatisch und ohne jeden Aufwand neu befüllt.

Befestigung ohne Dachrinnenhalter

Tipp: Hier geht es zu den Top 6 Frühbeeten.