Winterschlaf (korrekt: Winterstarre) Griechische Landschildkröte

22.02.

Ich habe eine Frage. Wir haben uns vor kurzem eine Griechische Landschildkröte gekauft. Nun ist es aber schon Dezember und sie hält noch keinen Winterschlaf. Ist es möglich, sie jetzt noch nachträglich ein oder zwei Monate in den Keller zu verfrachten oder soll sie jetzt in der Wärme bei Licht stehenbleiben und den Schlaf im nächsten Winter sozusagen “nachholen”? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

— Antwort —
Kein guter Zeitpunkt für einen Kauf. Am besten kauft man die Tiere nach der Winterstarre.
Langsam auf die Winterruhe vorbereiten und noch bis Ende März in den Kühlschrank ist besser als die Winterstarre ganz ausfallen zu lassen.

Gruß
Florian

2 Jahre zu früh für Winterschlaf?

06.02.

Hallo zusammen,
ich habe zwei gr. Landschildkröte geschenkt bekommen. Die sind 2 Jahre alt, bekommen die auch winterschlaf od. ist es noch zu früh und sie sie dafür zu jung?

—Antwort—
Hallo,
kommt in der Natur für kleine Schildkröten der Winter auch “zu früh”? Wer sammelt sie da ein ;-)

Gruß
Florian

Comments Off

Zu früh geschlüpft / welche Art?

16.01.

hallo Florian
bin das erste Mal auf dieser Seite, ich habe eine frage: man hat mir eine zu früh geschlüpften Schildkröte geschenkt, die noch am Eigelb hängt. Man sagte mir, dass ich sie nur immer mit ein paar tropfen wasser befeuchten soll. Es ist eine Landschildkröte, die fast schwarz ist und einen gelben streifen von hinten nach vorne durchgeht. Wie heisst diese sorte ???
ausserdem hab ich eine Testudo grecco die 55 jahre alt ist (alice), 5 kg wiegt und sehr zutraulich ist. Sie lebt in ihrem Garten (ich wohne in norditalien) und weis selber wann sie in den winterschlaf geht.
LG Monica

—Antwort—
Hallo Monica,
welcher verantwortungslose Mensch verschenkt denn eine Schildkröte in so einem Zustand?
Hast du ein Foto von dem Tier? Anders kann man die Art leider nicht bestimmen.

Gruß
Florian

Babyschildkröte in Winterschlaf?

Hallo Florian,

seit einer knappen Wochen bin ich im Besitz einer griechischen Landschildkröte. Ich würde behaupten, sie ist noch ein Baby, kann aber nicht genau sagen, wie alt sie ist.
So, ich habe sehr viele Meinungen zum Thema Winterschlaf im ersten Jahr ja oder nein gelesen. Ich denke du bist eher der Meinung, dass sie normal überwintern sollte auch jetzt schon und ich sie nicht weiterfüttern soll. Jetzt wohnt sie aber momentan in einem Aquarium, weil ich sie ein Geschenk war und ich mich nicht auf meinen Zuwachs einstellen konnte. Nächstes Jahr habe ich selbstverständlich vor, sie im Garten in einem Freigehege laufen zu lassen. Aber wie gehe ich jetzt vor, wenn sie doch überwintern soll. Wann stelle ich Futterzufuhr ein, soll ich einfach die Lampe ausmachen, oder seltener anschalten? Ich möchte, dass sie so normal wie möglich bei mir aufwächst, ich weis, dass Aquariumhaltung nicht dazugehört, aber nächstes Jahr, wie gesagt.
Wie gehe ich nun vor?
Außerdem habe ich, seit sie bei mir ist, noch keinen Kot gesehen. Muss ich mir Sorgen machen, oder ist der Kot einer kleinen Schildkröte so klein,dass ich ihn nicht sehen kann?

Danke im Vorraus

Gruß, Katja

—Antwort—
Hallo Katja,
frag mal den Schenker unbedingt nach den Papieren für die Schildkröte (die sind Pflicht), dann kennst du auch das Alter.

Du hast die Schildkröte erst ein paar Tage und hast sie auch noch nicht fressen sehen? Gibt es einen Sonnenplatz mit 35-40 °C? Ich würde erst sichergehen dass sie frisst + kotet und dann erst mit der Vorbereitung beginnen. Selbst wenn es bis Dezember dauern sollte.
Eine verkürzte Winterstarre ist immer noch besser als gar keine, denn du liegst richtig mit deiner Einschätzung ;-) Babyschildkröten in ihren Habitaten werden auch nicht gefragt ob sie im ersten Jahr eine Winterpause einlegen möchten. Auf http://www.griechische.landschildkroeten.de/haltung-und-lebensweise/winterstarre-hibernation-von-griechischen-landschildkroeten-137.html findest du eine kleine Tabelle unter “Drosselung der Beleuchtung & Temperatur“. Die hilft dir sicher weiter.

Gruß
Florian