Zu jung für Winterstarre?

06.02.

Ich habe eine Frage. Ich habe mir eine 1 jährige griechische Landschildkröe gekauft und wollte fragen ob ich sie in die Winterstarre schicken soll oder lieber nicht, da sie ja noch so jung ist.
Ich danke im Voraus!
Lisa

—Antwort—
Hallo Lisa,
die Frage zeigt, dass du dich vor der Anschaffung leider noch nicht gut genug informiert hast. Sonst wüsstest du, dass in der Natur auch keine jungen Schildkröten eingesammelt werden um sie warm zu überwintern.
Ich empfehle dir die Anschaffung eines guten Schildkrötenbuches für Einsteiger. Auch für eine erfolgreiche Überwinterung…

Gruß
Florian

Schildkröte auf dem Fußboden in der Wohnung?

25.01.

Ich habe vor meine Schildkröte im Terrarium im Haus zu halten und wenn es wärmer wird auch mal in ein Gehege in den Garten zu setzen. Ist ganz normales Gras denn schädlich wenn sie es fressen?

Ist es denn auch möglich die Schildkröte im Zimmer auf dem Fußboden in der Wohnung etwas kriechen zu lassen.

Wie versteht sich die Schildkröte mit Katzen? Geht von den Tieren eine Gefahr für die Schildies aus?

—Antwort—
Hallo Ella,
hast du dir die Seite überhaupt angeschaut? Ich glaube du hast dich noch nicht annähernd ausreichend informiert, um eine Schildkröte halten zu können.

Meine ehrliche Meinung: Eine Landschildkröte sollte nicht “mal” in den Garten, sondern gehört den kompletten Sommer in ein Freigehege. Umhergetragen werden mögen Schildkröten sowieso nicht und eine dauerhafte Terrarienhaltung ist nicht artgerecht.

Gras fressen sie normalerweise überhaupt nicht aber alles was auf einer Wiese wächst, darf gefüttert werden. Hier mehr zur Ernährung: http://www.landschildkroeten.de/schildkroete/ernaehrung/

Zum Fußboden…nein!

Katzen sind keine Gefahr für Schildkröten.

Bitte lies mal unbedingt ein gutes -> Schildkrötenbuch.

Gruß
Florian

Können Schildkröten hören?

20.01.

Können Landschildkröten etwas Hören?Z.B: Stimmen oder anderes.

— Antwort —
Schildkröten können nur sehr schlecht hören, da die “Ohren” unter der Haut liegen. Das Hören beschränkt sich auf dumpfe Töne.

Gruß
Florian

Schildkröten baden?

18.01.

Hallo Florian,

Deinen Link zur Schildkröten-Farm habe ich wegen der Überwinterung sehr genau durchgelesen. Es stört mich nur eine Unstimmigkeit. Du schreibst Baden ist nicht nötig und auch im Buch Fester Panzer…. schreibt Herr Geier das Baden nicht notwendig ist da die Tiere das in der Natur auch nicht gemacht bekommne. Es ist lediglich von einmal Baden wegen der Wasseraufnahme die Rede. Soll man jetzt zweimal die Woche Baden oder nicht?

LG Elke

—Antwort—
Hallo Elke,
ich schließe mich Thorsten Geier an und zwar genau aus dem Grund, dass die Schildkröten in ihren Habitaten auch nicht gebadet werden. Einmal baden, damit sie trinken können wird wohl nicht schaden aber von 2 mal pro Woche rate ich klar ab.
Danke für den Hinweis.

Gruß
Florian

Wie tief können sich Schildkröten eingraben?

16.01.

hallo,
vor 3 tagen war unsere griechische landschildkröte noch an ihrem lieblingsplatz. als ich sie vorgestern holen wollte und für den winterschlaf vorbereiten wollte - war sie weg. und nicht wieder aufgetaucht. jetzt haben wir sogar frühzeitig alle blumen raus und den garten “sauber” gemacht um sie zu finden, aber wir haben sie nicht gefunden.
kann sie den winter draußen irgendwo vergraben überstehen oder soll ich weiter suchen. mit dem spaten hab ich mich nicht getraut, sonst verletz ich sie noch.
wie weit runter können sich schildkröten eingraben?
bitte um info,
danke liebe grüsse
yvonne

—Antwort—
Hallo Yvonne,
sie kann den Winter zwar so überstehen aber sicher ist das nicht. Mit dem Spaten bitte nicht graben, das ist zu gefährlich!
Such mit der Hand nochmal gründlich alles in der Nähe von Grassoden und Büschen ab. Gerne vergaben sie sich auch an geschützten Ecken, Wurzeln, Hügeln usw. Tief wird sie noch nicht eingegraben und mit der Hand auffindbar sein.

Gruß
Florian

Obst + Gemüse für Schildkröten?

15.12.

Hallo!
Also unsere Schildkroete ist jetzt schon über 40 Jahre alt und bekommt im Sommer immer Obst und Gemüse. ( auch Bananen Erdbeeren und Tomaten ). Bis jetzt hat ihr das nicht geschadet ganz im Gegenteil. Ich glaube ein wenig hängt es auch davon ab an was sie gewöhnt werden.

— Antwort —
Dass eure Schildkröte “schon” 40 Jahre alt ist, ist sicher kein Hinweis darauf, dass Obst und Gemüse das richtige ist! Ganz im Gegenteil: 40 Jahre sind für eine Landschildkröte noch lange kein stolzes Alter und dass sie noch lebt hat sicher mehr damit zu tun, dass sie vermutlich wenigstens den Sommer im Freien verbringen darf. Richtig ist aber, dass die Gewöhnung an gesundes Futter (mind. 90% Wildkräuter) langsam vorgenommen werden sollte.
Dass die Nieren- und Leberwerte eurer Schildkröte ganz sicher nicht so gut sind, wie von einer artgerecht ernährten, steht völlig außer Frage!
Ich empfehle dir dringend dieses hervorragende Buch über Futterpflanzen.

Gruß
Florian

Sonnenplatztemperatur?

Hallo!
Hätte da mal ne Frage! Bin gerade dabei mein Terrrarium für meine Schildkröten her zu richten und möchte gerne wissen wie viel Grad es darin haben sollte? würde mich über eine info freuen!
Lg Eva Maria

—Antwort—
Hallo Eva Maria,
Sonnenplatztemperatur sollte 35-40°C betragen. Rest des Terrariums wird nicht beheizt.
Was ist es denn für eine Art?

Gruß
Florian

Trockenfutter für Schildkröten?

13.12.

Hallo Florian!

Hab mir einige deiner Antworten durchgelesen und glaube das ich bei dir genau richtig bin :)
Ich hab mir gestern eine griechische Landschildkröte gekauft die jetzt ein 3/4 Jahr alt ist. In der Zoohandlung hat man mir gesagt, ich soll ihr auch so ein Trockenfutter (Biorept von Tropical) füttern, jetzt wollt ich fragen, ist das überhaupt notwendig?
Außerdem war sie gestern als ich sie bekommen habe noch sehr aktiv, und ist ganz lebenslustig in ihrem Terrarium herum gelaufen und hat sich sonnen lassen, und heute schläft sie nur den ganzen Tag, jetzt wollt ich mal fragen oba das normal ist.

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Liebe Grüße
Gerlinde

—Antwort—
Hallo Gerlinde,

ich kenne dieses Futter nicht aber würde es nicht füttern. Wenn Trockenfutter, dann Agrobs.
Ansonsten solltest du ausschließlich diverse Wildpflanzen verfüttern, die du unter anderem hier findest: Ernährung.
Das Tier braucht ein paar Tage Eingewöhnungszeit. Lass sie sich solange verstecken wie sie will…
Darf sie im Sommer denn in ein Freigehege?

Gruß
Florian