Obst füttern oder nur Wildkräuter?

26.01.

Hi ich schon wieder ; ) wir sind gerade dabei vorbereitungen zu treffen und viel zu recherchieren. doch leider wiedersprechen sich so einige sachen auf den verschiedenen internetseiten !!!einige schreiben man kann ruhig gemüse und auch abundzu obst füttern einige sagen auf gar keinen fall das nur wildkräuter!
oft unterscheidet sich das auch mit dem verschiedenen temperaturen im übergangsterrarium!
Hast du vielleicht einen buchtipp oder einen rat was man glauben soll oder nicht?!?!?!?!

DANKE SCHON MAL IM VORAUS
gruß lilo

—Anwort–
Hallo Lilo,
es ist doch eigentlich ganz einfach: Im natürlichen Lebensraum von Landschildkröten wachsen weder Bananenpflanzen, Apfel- Kirsch- oder sonstige Obstbäume. Ebenso wenig wie Tomatensträucher oder Kopfsalat. Sie fressen dort ausschließlich verschiedenste Wildkräuter und darauf ist ihr Darmtrakt nunmal ausgelegt. Obst und Gemüse ist schädlich. Die Ersteller von Internetseiten die anderes behaupten haben sich vermutlich nicht die geringsten Gedanken um eine artgerechte Fütterung gemacht und noch nie ein Fachbuch über Schildkröten gelesen.
Zwei tolle Bücher zur artgerechten Ernährung sind diese: “Ernährung von Landschildkröten” von Carolin Dennert. Und “Futterpflanzen für Landschildkröten” von Wolfgang Wegehaupt.

Für die Temperaturen gilt das gleiche. Schau dir einfach die aktuellen Temperaturen des Verbreitungsgebietes deiner Schildkrötenart an und stell diese nach :-)

Gruß
Florian

Schildkröte auf dem Fußboden in der Wohnung?

25.01.

Ich habe vor meine Schildkröte im Terrarium im Haus zu halten und wenn es wärmer wird auch mal in ein Gehege in den Garten zu setzen. Ist ganz normales Gras denn schädlich wenn sie es fressen?

Ist es denn auch möglich die Schildkröte im Zimmer auf dem Fußboden in der Wohnung etwas kriechen zu lassen.

Wie versteht sich die Schildkröte mit Katzen? Geht von den Tieren eine Gefahr für die Schildies aus?

—Antwort—
Hallo Ella,
hast du dir die Seite überhaupt angeschaut? Ich glaube du hast dich noch nicht annähernd ausreichend informiert, um eine Schildkröte halten zu können.

Meine ehrliche Meinung: Eine Landschildkröte sollte nicht “mal” in den Garten, sondern gehört den kompletten Sommer in ein Freigehege. Umhergetragen werden mögen Schildkröten sowieso nicht und eine dauerhafte Terrarienhaltung ist nicht artgerecht.

Gras fressen sie normalerweise überhaupt nicht aber alles was auf einer Wiese wächst, darf gefüttert werden. Hier mehr zur Ernährung: http://www.landschildkroeten.de/schildkroete/ernaehrung/

Zum Fußboden…nein!

Katzen sind keine Gefahr für Schildkröten.

Bitte lies mal unbedingt ein gutes -> Schildkrötenbuch.

Gruß
Florian