Trockenfutter für Schildkröten?

13.12.

Hallo Florian!

Hab mir einige deiner Antworten durchgelesen und glaube das ich bei dir genau richtig bin :)
Ich hab mir gestern eine griechische Landschildkröte gekauft die jetzt ein 3/4 Jahr alt ist. In der Zoohandlung hat man mir gesagt, ich soll ihr auch so ein Trockenfutter (Biorept von Tropical) füttern, jetzt wollt ich fragen, ist das überhaupt notwendig?
Außerdem war sie gestern als ich sie bekommen habe noch sehr aktiv, und ist ganz lebenslustig in ihrem Terrarium herum gelaufen und hat sich sonnen lassen, und heute schläft sie nur den ganzen Tag, jetzt wollt ich mal fragen oba das normal ist.

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Liebe Grüße
Gerlinde

—Antwort—
Hallo Gerlinde,

ich kenne dieses Futter nicht aber würde es nicht füttern. Wenn Trockenfutter, dann Agrobs.
Ansonsten solltest du ausschließlich diverse Wildpflanzen verfüttern, die du unter anderem hier findest: Ernährung.
Das Tier braucht ein paar Tage Eingewöhnungszeit. Lass sie sich solange verstecken wie sie will…
Darf sie im Sommer denn in ein Freigehege?

Gruß
Florian

Terrariumeinstreu und Gewichtszunahme

12.12.

Hi Florian,
habe mich jetzt durch deine komplette Seite gelesen…Hut ab, tolle Einstellung und sehr hilfreich.
nun kurz zu mir:
- ich habe mir 2 Griechinnen gekauft (1 Jahr, 3 Monate und 6 Monate alt).
- im Moment sind beide noch im Terrarium, sollen aber zum Frühjahr ins Frühbeet.
- im Terrarium habe ich Terrariumhumus und Terrariumeinstreu für Reptilien.

1. Frage: wie oft sollte ich das Terrarium reinigen? Urin sammelt sich ja doch irgendwo unten am Boden.

2. Frage: zur Gewichtszunahme: Schildi 1 wog am 15.12.09 53g , Schildi 2: 75 g

am 28.12. Schildi 1: 63 g und Schild 2: 82 g

Nehmen unsere Schildis zu schnell zu? Nicht das sie uns aus dem Panzer platzen ;o)
Wir legen immer Fastentage ein und füttern AGROBS Trockenkräuter.
Wieviel frische Kräuter bzw Salat (Romana, Feldsalat, Chicoree usw) sollen sie pro Tag bekommen.

Freu mich auf deine Antwort

Lg
Chris

—Antwort—
Hallo Chris,
danke :). Dennoch eine kleine Rüge…schlechter Zeitpunkt für einen Kauf - die Kleinen verpassen gerade ihre erste Winterstarre.
Was du mit Einstreu meinst weiß ich nicht genau. Hört sich aber nicht geeignet an. Der richtige Bodengrund wäre Gartenerde (gerade kaum verfügbar) oder Rindenhumus, Floraton 3 oder Bio-Erde.

zu 1) Erde muss nicht sooo oft gewechselt werden. Kot aber -wenn er gesehen wird- absammeln.
zu 2) Wenn du das richtige fütterst (was sich so anhört), sind Tage an denen es nur Agrobs gibt, ausreichend. Lass sie fressen so viel sie wollen.

Gruß
Florian